5 sterne/gewaltsame todesfälle/Jo Powell/thriller

Jo Powell – Die Blutkammer

Sie sind ihm auf den Fersen. Dabei ist er der Jäger. Eine Serie grauenhafter Ritualmorde erschüttert Lancaster. Inspektor Hunter ist ratlos und bittet die Psychologin Dr. Eva Svenson um Hilfe. Zu den Tatorten wird Eva von der Journalistin Kat Branks begleitet, die an einem Buch über Profiler schreibt. Doch bereits der erste Fall betrifft Kat persönlich: Das Opfer ist ihre beste Freundin Sarah. Als Kat auf eigene Faust zu recherchieren beginnt, gerät sie selbst ins Visier des Mörders …

.

„Die Blutkammer“ habe ich von einer Bekannten bekommen und es stand sehr lange Zeit auf meiner „muss ich noch lesen“ und nicht auf der „will ich noch lesen“ – Liste! Umso schöner war es natürlich, dass sich das Buch als wahres Juwel enttuppe. Zwei selbstbewusste unabhängige Frauen (typische Kriminal-Heldinnen also) treffen bei den Ermittlungen eines rätselhaften Verbrechens aufeinander, beginnen gemeinsam zu ermitteln und geraten schon bald selbst in Gefahr. Tolle, durchdachte Story. Wunderbar ausgearbeitete Charaktere. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Auch wenn man sehr schnell weiß, wer der Mörder ist packt Powell ein paar unerwartete Wendungen ein und fesselt einen so ans Buch.

„Die Blutkammer“ habe ich in Rekordzeit durchgelesen und war nicht allzu froh darüber, dass der Lesespaß so schnell vorbei war. Eva und Kat sind mir einfach an Herz gewachsen. Absolute Leseempfehlung! Ich will noch mehr von Jo Powell!

didn't like it it was ok liked it really liked it it was amazing (my current rating)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s